Florian Langenbeck Versteigerung am 22. und 23. März 2019

Anreise, Parken und Übernachten

Anreise nach Freiburg

Freiburg erreichen Sie mit dem Auto über die A5 Karlsruhe - Basel oder von Osten über die A81 Stuttgart - Bodensee und die B31.

Freiburg ist ICE/IC-Halt mit stündlicher Anbindung, vom Hauptbahnhof sind sie in 10 Minuten mit der Straßenbahn (fast) bei uns.

Mit dem Flugzeug landen Sie am Flughafen Basel (BSL), von dort geht es dann mit dem stündlichen Flughafenbus zum Hauptbahnhof oder dem Mietwagen weiter.

Parken

Vor Ort in der Mülhauser Straße stehen während der Auktion wenige Parkplätze zur Verfügung. In den direkt anliegenden Straßen ist es an Arbeitstagen praktisch zwecklos einen Parkplatz zu suchen. Wir empfehlen Ihnen daher dringend es erst gar nicht zu versuchen und gleich am etwa 300 Meter entfernten Eisstadion (Ensisheimer Straße 1, 79110 Freiburg) oder im 500 Meter entfernten Parkhaus der "Westarkaden" (Breisacher Str. 149, 79110 Freiburg) zu parken.

Straßenbahn

Ebenfalls nur 300 Meter entfernt ist die Straßenbahnhaltestelle "Elsässer Straße", die sie mit der Linie 4 (Richtung Messe) von der Innenstadt (in 13 Minuten) und dem Hauptbahnhof (in 10 Minuten) aus direkt erreichen. Die Linie verkehrt an allen drei Tagen untertags in beide Richtungen im 10 Minuten-Takt.

Übernachten

Natürlich freuen wir uns besonders, wenn Sie bei der Versteigerung live dabei sein wollen. Das nächstgelegene Hotel ist das “Hotel Stadt Freiburg”, etwa 500 Meter zu Fuß entfernt, mit eigener Tiefgarage, angesiedelt in der Leistungsklasse obere Mittelklasse oder untere Oberklasse, je nach Perspektive.

Grundsätzlich gibt es in Freiburg und seinem Umland zwischen Kaiserstuhl und Schwarzwald sehr viele Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten in allen Geschmacksrichtungen. Die gängigen Hotelprotale geben Ihnen auch einen sehr schnellen Überblick über die Situation.

Karte

Die Parkmöglichkeiten und die Lage der Straßenbahn-Haltestelle haben wir ihnen in einer Karte zusammengestellt.

Karte bei Google aufrufen

Versteigerung von historischen Originalen in Freiburg

Produziert von Thomas Borghoff, Datenbank von Silvan Rehberger